SCHADENSBEWERTUNGEN


Die Nähe von Bäumen und baulicher Infrastruktur birgt ein großes und nicht vollständig kalkulierbares Konfliktpotenzial. Anders als die definierten Materialeigenschaften von Werkstoffen und die genormte Beschaffenheit von Bauteilen, entwickeln sich Bäume als lebende Komponenten in einer bebauten Umgebung fortwährend weiter und verändern sich zusehends. So kommt es, dass Bäume Einfluss auf ihr Umfeld nehmen und Schäden entstehen können.

Wenngleich der Baum schnell als Verursacher ausgemacht ist, so exisitert bei der Entstehung dieser Schäden eine Dynamik mit vielen weiteren "Beteiligten". Während Bäume ihr ureigenes Programm durchlaufen, nehmen die Umgebungsbedingungen großen Einfluss auf ihre Entwicklung. Im Einzelfall ist es daher wichtig, die Schadensdynamik anhand von Ursachen und Wirkungen zu rekonstruieren, um die richtigen Antworten auf zukünftige Entwicklungen zu finden. Rufen Sie gerne an oder nutzen Sie das Kontaktformular um Ihr spezielles Anliegen zu erörtern.


Weitere Informationen